Seminare mit Andrea Rafia Sieglin

Anmeldung und Info zu allen Seminaren:
Andrea Rafia Sieglin, Hof Ruckhardtshausen, 74613 Öhringen, Tel. 07948 - 784;
E-mail:rafia@friedenstaenze.de; alle Seminare finden - wenn nicht anders angegeben - in Ruhau (Ruckhardtshausen) statt.

 

15. Februar 2015 Tanztag in Backnang
Das Aramäische Vater-Mutter-Unser
gemeinsam mit Leila Rieker-Geyer
Das Vater-Mutter-Unser war und ist auch heute noch ein sehr kraftvolles Heilgebet. Indem wir Jesu`Worte in seiner Muttersprache dem Aramäischen singen und tanzen, kann unser ganzes Sein sich für diese heilsamen Worte öffnen.
Anmeldung u. Info:
Leila Rieker-Geyer, Tel.: 07191 - 71 988, E-Mail: teamleila23@googlemail.com

27. Februar - 1. März 2015
Neue Ausbildungs- und Trainingsgruppe in den Tänzen des Universellen Friedens
Einführung und Kennenlernen/ Zentrengänge
Die Ausbildung besteht aus einem Einführungswochenende und acht darauf folgenden Wochenenden und erstreckt sich über zwei Jahre. Sie ist sowohl für NeueinsteigerInnen wie auch als Vertiefung der eigenen Tanzerfahrung geeignet.
An jedem Wochenende liegt unser Augenmerk auf einer der großen Religionen, um sie besser kennen zu lernen und unser Herz auf sie einzustimmen, ergänzt durch Tänze anderer Traditionen.

3. April 2015 (Karfreitag)
Das Kosmische Jesusgebet - das Vater-Mutter-Unser
Die Heilkraft und der Segen von Jesu´ Worten kann uns gerade in der Osterzeit unterstützen und nähren und uns tief mit seiner Botschaft verbinden.

25. April 2015 Tanztag in Stuttgart
Glückselig im eigenen Sein
gemeinsam mit Sami Nur Heitzmann
Wir tauchen ein in den Segensstrom und öffnen unsere Herzen für die Glückseligkeit im Hier und Jetzt!
Anmeldung u. Info:
Werner Sami Nur Heitzmann, Tel.: 07141 - 48 24 41
0174 - 680 62 23, E-Mail: wernerheitzmann@t-online.de

1. Mai 2015
Tanztag
gemeinsam mit Karin Armaiti & John Bolton
Das lichte Grün, das Strahlen der Blumen, die sich entfaltende Lebenskraft überall zu sehen, zu spüren, lasst uns feiern, singen, tanzen.

15. - 17. Mai 2015
Neue Ausbildungs- und Trainingsgruppe in den Tänzen des Universellen Friedens
Buddhismus/ Mitgefühl und Erbarmen/Elementegänge
Die zweijährige Ausbildung ist sowohl für NeueinsteigerInnen wie auch als Vertiefung der eigenen Tanzerfahrung geeignet. An jedem Wochenende liegt unser Augenmerk auf einer der großen Religionen, um sie besser kennen zu lernen und unser Herz auf sie einzustimmen, ergänzt durch Tänze anderer Traditionen.

20. Juni 2015
Sommersonnwend
Mit Tanzen, Singen, Geschichten, Ritual und einem großen Feuer, feiern wir die Zeit der hohen Tage im Jahr - die Zeit der Sommersonnwende.

18. Juli 2015
Lange Sufinacht
Mit Zikrtänzen, Singen, Tönen, Stille, Poesie und Geschichten - eine lange Sommernacht in der Natur (bei Regen sind wir im Haus), um unsere Seele und unseren Geist zu nähren. Am Sonntag treffen wir uns zu einer Kosmischen Friedensfeier

23. August 2015
Tanztag - Geh aus mein Herz und suche Freud
Meinem Herz und meiner Seele Nahrung geben, durch und mit den Friedenstänzen und durch das Eintauchen in die Kraft der Elemente

4. - 6. September 2015
Neue Ausbildungs- und Trainingsgruppe in den Tänzen des Universellen Friedens
Hinduismus/ Tiefe Weisheit/Rhythmus und Klang
Die zweijährige Ausbildung ist sowohl für NeueinsteigerInnen wie auch als Vertiefung der eigenen Tanzerfahrung geeignet. An jedem Wochenende liegt unser Augenmerk auf einer der großen Religionen, um sie besser kennen zu lernen und unser Herz auf sie einzustimmen, ergänzt durch Tänze anderer Traditionen.

11. - 13. September 2015
Vertiefende Schritte mit den Tänzen – vertiefende Schritte in uns
Vertiefungsseminar gemeinsam mit Gita Sophia Onnen
‘Zusammen zu tanzen kommt ohne Predigt aus, unsre Hände berühren sich, der Kreis ist gebildet.’ (Murshid Samuel Lewis)
Für alle, die immer wieder von den Tänzen berührt sind, die sich mehr und mehr mit dem Segensstrom der Tänze verbinden und die kraftvolle Unterstützung der Geh-Meditationen erfahren wollen; getragen von der Gemeinschaft können wir unseren Tanzweg bewusst gestalten und weitergehen.

25. - 27. September 2015
Familienstellen und Tanzen - Ankommen in dir selbst
Mit Dinesh Juckoff - Familienstellen, Sufi-Arbeit; Rafia - Tänze, Atem- und Klangübungen
Ein Wochenende um uns für Heilung und Segen zu öffnen. Familienstellen nach Bert Hellinger, intensive Sufi-Arbeit und die Tiefe der Tänze des Universellen Friedens laden dich zu einer ermutigenden Begegnung mit dem Wesentlichen in dir ein.

10. Oktober 2015 Tanztag in Nürnberg
Das Licht der Einheit spüren - in Dankbarkeit
Das Herz öffnen in und für Dankbarkeit, sich bewegen und berühren lassen, in Dankbarkeit. Dem Licht und der Freude in uns Raum geben, voller Dankbarkeit.
Anmeldung u. Info:
Mischka Heinze, Tel.: 0911 - 37 77 621
E-Mail: mischka.heinze@gmx.de, oder bei Rafia s.o.

22. November 2015 in Heidelberg
Tanztag
‘Der Planet braucht keine erfolgreichen Menschen mehr. Der Planet braucht dringend FriedensstifterInnen, HeilerInnen, GeschichtenerzäherInnen und Liebende aller Arten.’ (Dalai Lama)
Lasst uns immer wieder zu FriedensstifterInnen und HeilerInnen werden, im Singen und Tanzen, im bewußten Atem, in der Kraft der Stille.

28. + 29.. November 2015 (1.Advent)
Das Aramäische Jesusgebet
Zwei Tage, um die Weisheit von Jesu`Worten zu entdecken, uns von ihr berühren zu lassen und in uns ein tiefes Verständnis von uns selbst und unseren Beziehungen zu anderen zu entwickeln. Das kosmische Jesusgebet wird uns durch die Tage führen, unterstützt durch Tänze aus anderen religiösen Traditionen.

11. - 13. Dezember 2015
Neue Ausbildungs- und Trainingsgruppe in den Tänzen des Universellen Friedens
Judentum/ Verbindung zu Elochim/Atem
Die zweijährige Ausbildung ist sowohl für NeueinsteigerInnen wie auch als Vertiefung der eigenen Tanzerfahrung geeignet. An jedem Wochenende liegt unser Augenmerk auf einer der großen Religionen, um sie besser kennen zu lernen und unser Herz auf sie einzustimmen, ergänzt durch Tänze anderer Traditionen.

19. Dezember 2015
Wintersonnwend
gemeinsam mit Zahira Neuberger
Die dunkelste Zeit im Jahr, die Zeit, um unsere Wurzeln ganz auszudehnen, um Nahrung für Neues zu holen und den Boden dafür vorzubereiten; mit Tänzen, Gesängen, Poesie, Stille, Ritual und einem großen Feuer.

 

Nach oben

(Fenster schließen)